Zoobesuch mit über 100 Geflüchteten Kindern/Müttern

Schwere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund des schrecklichen Ukraine-Krieges hat die Kinderbrücke an zwei Tagen (06. & 20. April) über 100 Geflüchteten (Kinder/Mütter) einen schönen Tag zum Ausblenden der jüngsten Ereignisse ermöglicht. Alle haben sich riesig gefreut. Die uns mitgeteilten Geschichten u.v.a. Einzelschicksale waren dabei sehr bewegend und haben uns ziemlich mitgenommen. Wir sind uns daher sicher, dass wir mit dieser Aktion vielen eine große Freude machen konnten!

Link zu den Bildern = Klick mich

zurück «

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zustimmen Details ansehen