Willkommen bei der Kinderbrücke Hannover e.V.

Sport macht in Gemeinschaft am meisten Spaß. Schließlich hat Hannover eine Menge zu bieten – vom Bundesliga-Heimspiel bis zur Maschsee-Regatta. Doch Spitzensport kostet. Und deshalb können nicht alle daran teilhaben. Kinderbrücke Hannover e.V. will das ändern - für Kinder und Jugendliche in wirtschaftlichen oder sozialen Notlagen. Mit kostenlosen Tickets. Mit gemeinsamen Erlebnissen. Mit Ihrer Spende.

Kleine Spende = große Freude

KURZPROFIL

Der Verein "Kinderbrücke Hannover e.V." hat sich 2013 gegründet, um Kindern und Jugendlichen unvergleichliche Erlebnisse wie z.B. den ersten Stadionbesuch zu ermöglichen, auch wenn diese (bzw. die Eltern) im Alltag nicht über ausreichend Mittel verfügen. Hierfür organisieren wir mit unseren Vereinsmitgliedern entsprechende Besuche oder ermöglichen Ticketspenden.

Der Ansatz zur Gründung des Vereins wurde dabei federführend initiiert durch unseren Freund Kai Schelowsky. Sein unerwarteter Tod im September 2013 während der Gründungsphase hat viele Vereinsmitglieder bestärkt und auch verpflichtet, die Idee des Vereins in seinem Sinne zu realisieren. Dieser Entstehungsprozess hat mit der Anerkennung der Gemeinnützigkeit und der Eintragung des Vereins in das Vereinsregister des Amtsgerichts Hannover (VR 202031) am 29.10.2013 geendet.

Seit 2014 organisieren wir nun regelmäßig entsprechende Veranstaltungen und konnten bereits einer großen Anzahl von Kindern und Jugendlichen tolle Erlebnistage ermöglichen. Neben den Besuchen der Hannover-96-Spiele wurde dabei auch immer ein altersgerechtes Vorprogramm in Absprache mit den kooperierenden Jugendhilfeorganisationen organisiert. So wurden neben interessanten Stadionbesichtigungen auch professionelle Eislauftrainings, lustige Bowlingsessions, fröhliche Schwimmbadbesuche, sonnige Sommerfeste bis hin zu spannenden GPS-Schnitzeljagden veranstaltet, die allesamt zu strahlenden Kinderaugen geführt haben. Und für die Zukunft liegen auch schon tolle neue Konzeptideen, vom Reitsportevent mit Ponyhofbesuch über Ticketspenden für weniger gut situierte Kinder- und Jugendhilfeorganisationen bis hin zum Zirkusbesuch mit Jonglage-Schule vor, deren Realisation sicherlich mittelfristig erfolgen wird.

Der Verein ist hierfür naturgemäß auf aktive ehrenamtliche Mitgliederarbeit, auf externe Spenden- bzw. Sponsoreneinnahmen sowie auf einen hohen Bekanntheitsgrad angewiesen, so dass wir hoffen, Sie mit unserer Idee anzusprechen. Sie sind jedenfalls herzlich eingeladen, die Entwicklung und den Fortgang des Vereins z.B. über unseren Facebookaccount oder über diese Homepage zu verfolgen oder auch durch Ihr ehrenamtliches Engagement im Verein selbst mitzugestalten. Auch freuen wir uns stets über Spenden oder sonstige Unterstützungsangebote.

Für Ihr Interesse danken wir bereits jetzt im Namen aller Mitglieder!

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Zustimmen Details ansehen