Anfang April war es endlich Zeit für das Flugerlebnis Superfly. So konnte die Wohngruppe Constantinstraße durch die Unterstützung der Kinderbrücke am 06.04. endlich einchecken und sich beim Superfly austoben. Das anschließende Feedback der Teilnehmer war überragend. Mehr...

 

Zwischen dem 06.03. und 08.03.2023 hat das Aegidius-Haus das Kunstprojekt vom Workshop Hannover  e.V. im Raschplatz-Pavillon besucht. Die finanzielle Begleitung erfolgte dabei durch die Kinderbrücke. Für das Aegidien-Haus war es nach Corona das erste große Projekt außerhalb der eigenen vier Wände und neben der künstlerisch-gestaltenden Arbeit hat das „Ausflugsgefühl“ allen Beteiligten gut getan. Es wurden Collagen geklebt, mit verschiedenen Farben gedruckt und Stofftaschen gestaltet werden. Auf die Ergebnisse der Aktion, die Bilder, Collagen und Taschen, sind die Teilnehmer zu Recht sehr stolz.

Der Malerfachbetrieb Reckewerth aus Garbsen hat zu Weihnachten auf Kundenpräsente und -Kalender verzichtet und stattdessen u.a. der Kinderbrücke eine großzügige Spende in Höhe von 1.500 EUR übersandt. Im Namen vieler Kinder und Jugendlichen bedankt sich die Kinderbrücke für diese tolle Spende!!!

 

Die Mecklenburgische Versicherung hat uns im Rahmen ihres 225. Jubiläums gemeinsam mit dem Freundeskreis Hannover e.V. mit einer großzügigen Spende in Höhe von 2.250 EUR (!) unterstützt. Dieses Budget hat die Kinderbrücke direkt verwendet, um der ambulanten Familienhilfe MyHome Hildesheim und den hier betreuten Kindern einen Ausflug in den Serengeti-Park zu ermöglichen. So wurde der Park am 18.08.2022 mit über 60 Kindern besucht. Insgesamt war es wieder einmal sehr schön zusehen, wie mit einer Spende viele Menschen glücklich gemacht werden konnten. Im Namen aller Teilnehmer richtet die Kinderbrücke einen großen DANK an die Mecklenburgische Versicherung und den Freundeskreis Hannover e.V. aus.

 

Schwere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund des schrecklichen Ukraine-Krieges hat die Kinderbrücke an zwei Tagen (06. & 20. April) über 100 Geflüchteten (Kinder/Mütter) einen schönen Tag zum Ausblenden der jüngsten Ereignisse ermöglicht. Alle haben sich riesig gefreut. Die uns mitgeteilten Geschichten u.v.a. Einzelschicksale waren dabei sehr bewegend und haben uns ziemlich mitgenommen. Wir sind uns daher sicher, dass wir mit dieser Aktion vielen eine große Freude machen konnten!



Das Jahr 2021 war leider wieder aufgrund Covid19 für ALLE ein außergewöhnliches Jahr. Die Kinderbrücke konnte nur bedingt Aktionen umsetzen, aber es geht aufwärts und wir freuen uns schon auf das Jahr 2022, was hoffentlich ein Corona-Gamechanger-Jahr wird! Hierfür sind wir aufgrund der vielen Helfer und Spender weiterhin hervorragend aufgestellt. So hoffen wir, dass wir in 2022 wieder gemeinsam durchstarten können und wünschen zunächst FROHE WEIHNACHTEN sowie einen guten und gesunden Start ins Jahr 2022.

 

"Es ist alles kaputt" - das Jahrhunderthochwasser vom 14.07.2021 hat u.a. auch die Einrichtung des Jugend-Hilfe Verein für den Kreis Ahrweiler zerstört. Aufgrund der ansonsten coronabedingt eingeschränkten Kinderbrückenaktivitäten haben wir uns entschieden, hier (außerhalb der Region Hannover) punktuell mit einer Geldspende von 5000 EUR zu helfen. Wir hoffen, dass der Verein in Ahrweiler auf diese Weise schnell wieder ihre Aktivitäten im Sinne der Jugendhilfe aufnehmen kann und wünschen trotz der Ereignisse im Jahr 2021 im Namen aller Spender und Unterstützer FROHE WEIHNACHTEN.

 

Große Freude in der Elmstraße. Die Kids freuten sich über über viele kleine und große Präsente. "Der Renner sind das Lego und die Planetenpuzzle", teilte uns die Betreuerin Anja mit und übersandte uns das angehängte Gruppenfoto. "Leider kann man das Strahlen der Kids hinter den Masken nicht sehen, aber sie wurden 2h lang nicht gesehen und gehört, weil sie mit ihren neuen Errungenschaften beschäftigt waren"... Wir freuen uns mit und geben den Dank gerne an unsere Spender weiter!

Die Kinderbrücke konnte am heutigen Tag einen gemeinsamen Ausflug einer Schul-Kooperation zwischen Förderschule und IGS finanzieren. Für die beiden Schulen aus Seelze (Anne-Frank-Schule und Bertolt-Brecht-Schule) ging es bei bestem Wetter in den Zoo Hannover. Wie berichtet wurde hatten alle einen wunderbaren und aufregenden Tag, wobei sich die Kinder auch riesig über das gegenseitige Kennenlernen gefreut haben - ein super Start in die Kooperation zwischen Förderschule und IGS und ein Projekt ganz im Sinne der Kinderbrücke!



Die Kinderbrücke Hand-in-Hand mit den Handballfreunden der Recken-Supporters! Im Namen vieler Kinder und Jugendlichen bedankt sich die Kinderbrücke für die tolle Spende von 750 EUR! Eine tolle Idee und tolle Aktion der Supporters! Wir sind sicher, dass bald auch laute Kinderanfeuerung bei den Spielen zu hören ist!